Low Carb Cracker selber machen – Der perfekte vegane Low Carb Snack für Zwischendurch

Low Carb Cracker selber machen – Der perfekte vegane Low Carb Snack für Zwischendurch


[Musik] hallo und herzlich willkommen der staub oder zuckerfrei heute habe ich ein rezept für euch auf das glaube ich schon viele warten und zwar möchte ich euch heute zeigen wir gesunde cracker ganz einfach selber machen könnt ich wünsche euch ganz viel spaß beim video für den teig benötigt er als allererstes 160 milliliter lauwarmes wasser und in dieses rührte dann 40 gramm chia samen ein und lasst diese vier zähler 15 minuten quellen als nächstes benötigt ihr 150 gramm einer sahne und körnermischung eurer wahl ich habe jetzt hier zb kürbiskerne sesam und sonnenblumenkerne genommen dazu kommen dann noch 100 gramm enthüllte mangel mail und wer möchte kann auch noch ca einen halben teelöffel salz hinzufügen und die trockenen zutaten werden kurz zusammen verwirrt zum schluss gibt es dann noch die eingeweichten sparsamen hinzu und knetet alles zu einem teig ich verhöre die zutaten jetzt hier zunächst grob mit einem löffel und sobald sich die zutaten nicht mehr gut verrühren lassen konnte ich einfach so lange mit der hand weiter bis ich an schön einheitlicher teig geformt hat es ist übrigens wirklich wichtig dass ihr enthüllt dass man dem mehl verwendet und keine gemeinde mandeln oder teilt ist mandl mail da diese einfach nicht ausreichend wasser binden auch das selber malen von mandeln funktioniert hier also nicht ich weiß dass viele von euch das auch schon wissen aber dass dies einfach immer wieder an rezepte falsch gemacht wird hier dann lieber noch einmal der hinweis damit beim nachmachen auch wirklich nichts schief geht und wenn der teig dann fertig ist heute ihnen am besten zwischen zwei backpapier schön dünn aus der teig reicht übrigens genau für ein backblech an dieser größe könnt ihr euch dann auch gut orientieren wenn es darum geht den teig dünn auszurollen damit ich den teig übrigens auch gleich auf die form des backwerks kriege rolle ich ihnen auch gleich darauf aus damit wir das untere backpapier nicht wegrutscht habe ich das backblech einfach ein wenig eingefettet und das untere backpapier darauf quasi angeklebt so geht das aufräumen der meiner meinung nach wirklich am einfachsten nach dem ausrollen ziel das obere backpapier dann einfach vorsichtig ab und schneidet mit einem teig roller oder auf pizza schneider die cracker nach der größe ihrer wahl vor pinsel sie dann mit ein wenig wasser ein anschließend werden die cracker im vorgeheizten backofen bei 140 grad ober unterhitze für ca 140 minuten getrocknet damit die feuchte luft entweichen kann und die cracker auch wirklich schön knusprig werden solltet ihr die ofentür unbedingt mit einem holzlöffel ein spalt offen lassen nach dem backen werden die vor geschnittenen cracker dann natürlich noch komplett getrennt und sind dann direkt bereit zum verzehr falls sie übrigens merken sollte dass einige der krieg von der unteren seite noch nicht groß genug sind dann könnt ihr die einzigen treffer dann einfach umdrehen und von der anderen seite noch einmal für weitere ca 30 minuten im ofen trocknet ja gefühlt halten sich diese cracker echt ewig ihr könnt sie am besten in einer keksdose aufbewahren und dann waren auch immer euch danach ist auf die keksdose zurückgreifen und einfach ein paar gesunde cracker genießen ihr könnt sie natürlich auch wunderbar mit nehmen egal ob auf die arbeit zur schule oder zu einem leckeren picknick oder dann doch eben zu hause auf der couch mit einem leckeren dips egal für welche gelegenheit ihr die cracker mahl zubereiten möchte hauptsache ihr probiert dieses rezept mal aus und wenn euch das video gefallen hat dann freue ich mich natürlich wie immer über einen daumen nach oben von euch das rezept und nachlesen findet ihr wie gewohnt auf meinem blog www staub utopia – zuckerfrei de ein link dazu wusste ich euch unten in die infobox schaut auf jeden fall auch beim nächsten mal wieder rein bis dahin macht’s gut wer weiterkommt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *